Samstag, 2. September
18.00 Uhr
SIGOLSHEIM
Sankt Peter und Paul-Kirche

 

Cantaderas (Suisse)

Ana ARNAZ
Anne-Marie LABLAUDE
June TELLETXEA
Paloma GUITIÉRREZ DEL ARROYO
(Gesang und Schlaginstrumente)

Schon im 13. Jahrhundert wurden Frauengruppen – unter der Bezeichnung „Cantaderas“ - , dafür engagiert und bezahlt, bei unterschiedlichsten gesellschaftlichen Ereignissen singend, tanzend und spielend für Unterhaltung zu sorgen. Unter diesem Namen wurde erst kürzlich ein neues Frauen-Vokalensemble gegründet, in dessen Programmen Frühe Vokalmusik neben althergebrachter spanischer Volksmusik steht: ein Versuch, die Gemeinsamkeiten beider Repertoires über die überwiegend mündliche Überlieferung hinaus in vielerlei stilistischen Korrespondenzen dialogisierend zur Geltung zu bringen.

 

Devota fecunditas

Das Programm „Devota fecunditas" stellt ein Volksmusikrepertoire vor, das bis zu den Wurzeln uralter profaner Riten auf der iberischen Halbinsel vordringt. Im Mittelpunkt stehen die „marzas“, die mit dem Monat März (dem erstem Monat des Jahres nach dem anti- ken Mondkalender) und seinen Prozessionen, Festen und Wallfahrten verbunden sind, sowie die Rundgesänge und Reigen des Monats Mai, in denen das Wiedererwachen der Natur und die Fruchtbarkeit gefeiert werden. Den Rahmen dazu – der Mai ist schließlich auch der „Marien“-Monatbilden Gesänge aus den berühmten „Cantigas de Santa Maria“.