Sonntag, 3. September
17 Uhr
ANDLAU
Sankt Peter und Paul-Kirche

 

Ensemble Beatus (Frankreich)

Jean-Paul RIGAUD (Leitung, Bariton)
Branislav RAKIC (Tenor)
Patrick AUFRÈRE  (Tenor)
Stephane OLRY (Tenor)
Erwan PICQUET (Bariton)
Georges ABDALLAH (Bariton)
Vincent PISLAR (Bariton)
Renaud BRES (Bass)

Das im Limousin beheimatete Ensemble „Beatus“ wird seit seiner Gründung 2005 von dem Mittelalter-Spezialisten Jean-Paul Rigaud geleitet und widmet sich der mittelalterlichen Musik in ihrer ganzen Breite. Gleichwohl hegt die Gruppe eine Vorliebe für den gregorianischen Choral und die Interpretation früher Polyphonien aus der Abtei St. Martial in Limoges, einer Hochburg mittelalterlicher Musikkultur vom 10. bis ins 13. Jahrhundert. Mitunter lässt das Ensemble in seinen Programmen auch mittelalterliche Tonkunst in Dialog mit Werken zeitgenössischer Musik treten.

 

Stirps regalis - Feste und Liturgien im Lichte Gottes

Das Programm „Stirps regalis“ („Königliche Wurzeln“) speist sich aus dem paraliturgischen Repertoire, wie dem zu Kirchweihen, zur Überführung von Reliquien oder zu deren Andacht einfordernder Zurschaustellung. Im Mittelpunkt dieses Konzerts stehen (neben gregorianischer Literatur des 9. bis 13. Jahrhunderts) umfangreiche Auszüge aus dem „Offizium zur Überführung der Dornenkrone“ - jener Reliquie, die Ludwig dem Heiligen so teuer war, dass er für ihre Aufbewahrung die 1248 eingeweihte Pariser „Sainte Chapelle“ bauen ließ.